Informationen auf dieser Seite sind nur für Angehörige der Medizinischen Fachkreise

NEWS

Juni 2021 - Signifikante Mortalitätsreduktion in neuen Real-World Analysen

Mehrere aktuelle Real-World Studien zu VEKLURY® mit über 50.000 Patienten belegen eine signifikante Senkung des Mortalitätsrisikos unter VEKLURY® in der jeweiligen Gesamtpopulation im Vergleich zur betrachteten Kontrollgruppe. Die Daten stammen u.a. aus dem unabhängigen LEOSS-Register, in dem überwiegend Patienten aus Deutschland behandelt wurden. Außerdem bestätigen neue weitere Real-World-Daten aus den USA diese Ergebnisse.

Mehr erfahren

Juni 2021 - Direktbezug von VEKLURY® möglich

Ab dem 1. Juni 2021 können Krankenhausapotheken sowie krankenhausversorgende Apotheken VEKLURY® (Remdesivir) direkt über Gilead Sciences beziehen.

Mehr erfahren

März 2021 - SARS-CoV-2 Varianten & Remdesivir

In den letzten Monaten wurden verschiedene besorgniserregende SARS-CoV-2 Varianten identifiziert. Nicht nur im Zusammenhang mit Impfungen, sondern auch bei Therapiemöglichkeiten stellen sich viele Fragen hinsichtlich der Mutationen des viralen Genoms. Welche Erkenntnisse gibt es bisher zur antiviralen Therapie mit Remdesivir?

Mehr erfahren

April 2021 – DGIM Symposium zu COVID-19 und Remdesivir

Auf dem diesjährigen DGIM-Kongress stellten Prof. Sarrazin, PD Dr. Spinner und Prof. Sörgel die neuesten Entwicklungen zu COVID-19 und Remdesivir vor. Im Fokus standen dabei aktuelle Therapieempfehlungen, Studienupdates zu Remdesivir sowie pharmakologische Aspekte der verfügbaren COVID-19 Arzneimittel. In unserer Mediathek können Sie sich die Vorträge komplett ansehen.

Mehr erfahren

November 2020 - ACTT-1-Studie: finale Ergebnisse

Die Endauswertung zeigt, dass Patienten mit COVID-19 durch eine Behandlung mit VEKLURY® (Remdesivir) von einer kürzeren Genesungszeit und einer Mortalitätssenkung – bei Patienten mit Low-flow Oxygenierung um 70% – vs. Placebo profitieren können.

Alle Ergebnisse der ACTT-1-Studie

März 2021 – Internationale Programmreihe „Conversations on COVID-19”

In der Programmreihe „Conversations on COVID-19“ teilen führende internationale Experten die neuesten Erkenntnisse und Daten rund um COVID-19. Außerdem werden praktische Erfahrungen zur COVID-19 Behandlung diskutiert.

Mehr erfahren
Bezug von VEKLURY® (Remdesivir)

Bezug von VEKLURY® (Remdesivir)

Ab dem 1. Juni 2021 können Krankenhausapotheken sowie krankenhausversorgende Apotheken VEKLURY® (Remdesivir) direkt über Gilead Sciences beziehen.

Mehr erfahren
Wirkmechanismus Remdesivir

Wirkmechanismus Remdesivir

Erfahren Sie in einem kurzen Videoclip, wie Remdesivir die Virusreplikation hemmt.

 

Mehr erfahren
VEKLURY® (Remdesivir) Materialien

VEKLURY® (Remdesivir) Materialien

Weitere Unterlagen zu VEKLURY® (Remdesivir) finden Sie hier.

Zum Service-Bereich

Veklury® 100 mg Pulver für ein Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung

Wirkstoff: Remdesivir. Zusammensetzung: Jede Durchstechflasche enthält 100 mg Remdesivir. Nach der Rekonstitution enthält jede Durchstechflasche 5 mg/ml Remdesivir-Lösung. Sonstige Bestandteile: Hexakis- und Heptakis-O-(4-sulfobutyl)cyclomaltoheptaose-Natriumsalz (1:6,2-6,9), Salzsäure (E 507), Natriumhydroxid (E 524). Anwendungsgebiet: Veklury wird angewendet zur Behandlung der Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID‑19) bei Erwachsenen und Jugendlichen (im Alter von 12 bis unter 18 Jahren und mit einem Körpergewicht von mindestens 40 kg) mit einer Pneumonie, die eine zusätzliche Sauerstoffzufuhr erfordert (Low- oder High‑Flow Sauerstofftherapie oder eine andere nicht‑invasive Beatmung zu Therapiebeginn). Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile. Warnhinweis: Enthält Hexakis- und Heptakis-O-(4-sulfobutyl)cyclomaltoheptaose-Natriumsalz (1:6,2-6,9). Nebenwirkungen: Sehr häufig (≥ 1/10): Erhöhte Transaminasen, verlängerte Prothrombinzeit. Häufig (≥ 1/100 bis < 1/10): Kopfschmerzen, Übelkeit, Hautausschlag. Selten (≥ 1/10.000 bis < 1/1.000): Überempfindlichkeit, infusionsbedingte Reaktion. Nicht bekannt: Anaphylaktische Reaktion. Darreichungsform und Packungsgrößen: 1 Durchstechflasche. Verschreibungspflichtig. Stand: Juni 2021. Pharmazeutischer Unternehmer: Gilead Sciences Ireland UC, Carrigtohill, County Cork, T45 DP77, Irland. Repräsentant in Deutschland: GILEAD Sciences GmbH, D-82152 Martinsried b. München.

▼Dieses Arzneimittel unterliegt einer zusätzlichen Überwachung. Jeder Verdachtsfall einer Nebenwirkung zu Veklury® ist zu melden an die Gilead Sciences GmbH, Abteilung Arzneimittelsicherheit, Fax-Nr.: 089/899890-96, E-Mail: drugsafetygermany@gilead.com, und/oder an das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn, Webseite: www.bfarm.de.

Erstellungsdatum: 03/2021 Job code: DE-RDV-0001